Museen Nabburg

Kunst, Kulturgeschichte und Naturkunde


Corona-Schutzmaßnahme! 

Das Stadtmuseum Zehentstadel und das Museum im Schmidt-Haus sind bis auf weiteres für Besucher geschlossen. In eingeschränktem Umfang sind wir jedoch telefonisch und darüberhinaus per e-mail erreichbar. Bitte entnehmen Sie der Rubrik Aktuelles etwaige Absagen und Verschiebungen zu unseren diesjährig geplanten Sonderausstellungen und Veranstaltungen.

Vielen Dank im Voraus für ihr Verständnis! Bleiben sie gesund!

Ihre Museumsleitung



Herzlich Willkommen!

Tauchen Sie ein in die museale Welt der Stadt Nabburg! Kunst, Archäologie, Stadtgeschichte und regionale Naturkunde sind die großen Themen. Seit das Museum im Schmidt-Haus 2001 und acht Jahre später das Stadtmuseum Zehentstadel ihreTüren für die Besucher öffneten, hat sich viel getan. 18 Jahre und 107 Sonderausstellungen später stehen 45 069 Besucher (Stand 31.12.19) für eine erfolgreiche Kultur- und Museumsarbeit.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die städtischen Museen im Detail mit ihrer Entstehungsgeschichte sowie den Sammlungen und Dauerausstellungen vor. Unter der Rubrik Ihr Besuch erfahren Sie alles über die Öffnungszeiten, Eintrittspreise und wo sich die musealen Einrichtungen innerhalb der Altstadt befinden.

Das Vermittlungsangebot für Kindergärten, Schulklassen oder Kindergeburtstage wird bei uns groß geschrieben. Last but not least ergänzen wir unser dauerhaftes Ausstellungsprogramm durch regelmäßige Sonderpräsentationen und feiern das Stadtmuseum im alljährlichen Mini-Bürger-Fest im Spätsommer. Mehr hierzu unter Aktuelles!

Nun viel Spaß auf Ihrer virtuellen Entdeckungstour! Ein Hinweis: Eine thematische Ergänzung finden Sie in den beiden anderen Nabburger Museen, die nicht in städtischer Trägerschaft liegen: Im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen und Rotkreuz-Museum.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung