Museen Nabburg

Kunst, Kulturgeschichte und Naturkunde

Vortrag - Prof. Dr. Bert Hölldobler - Der Superorganismus: Kommunikation, Kooperation und Konflikt in Ameisengesellschaften

Bert Hölldobler © Bayerisches Informationszentrum für Ameisenkunde Nabburg 2019

Achtung geänderter Veranstaltungsort - Spitalkirche St. Marien, Obertor 4, 92507 Nabburg

 

Durch Arbeitsteilung, Zusammenarbeit und die Integration von hunderttausenden Individuen entsteht im Ameisenvolk eine soziale Organisation, die es wie einen einzigen Organismus – einen Superorganismus – handeln lässt. Die daraus resultierenden Gemeinschaftsleistungen sind nur mit Hilfe leistungsfähiger Kommunikationssysteme möglich. Der Sozio-Biologe Bert Hölldobler, Forschungsprofessor an der Arizona State University, gehört international zu den führenden Forschern auf dem Gebiet der experimentellen Verhaltensökologie. Er untersucht insbesondere die Kommunikationsmechanismen von Ameisen und hat neue Details entdeckt, die zeigen, was diese Insektengemeinschaften so erfolgreich macht.

Bert Hölldobler studierte Biologie und Chemie in Würzburg, wo er 1965 promovierte. Vier Jahre später habilitierte er in Frankfurt. Von 1973 bis 1990 war er Professor für Biologie und Zoologie an der Harvard University in Cambridge, Massachusetts, USA. Am Theodor-Boveri-Institut der Universität Würzburg war Hölldobler bis 2004 Professor für Verhaltensphysiologie und Soziobiologie. Seit 2004 ist er Forschungsprofessor an der Arizona State University in Tempe, USA. Bert Hölldobler ist seit 1975 Mitglied der "Leopoldina" in der "Sektion Organische und Evolutionäre Biologie". Für sein wissenschaftliches Buch „The Ants“, das er gemeinsam mit Edward O. Wilson verfasste, wurde er 1991 mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet.

Text: Hubert Fleischmann

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren