Museen Nabburg

Kunst, Kulturgeschichte und Naturkunde

Angelika Pesold - Licht - Bilder und Objekte

Die Künstlerin in ihrem Atelier © Hans Pesold 2020

Mit Angelika Pesold und ihrer Sonderausstellung „Licht“ widmet sich die aktuelle Präsentation im Schmidt-Haus den Arbeiten einer lokalen Künstlerin. Neben themengemäßen Öl- und Acrylbildern zeigt sie eine Installation von kunstvoll gefertigten Beleuchtungskörpern, die den umgebenden Raum abwechslungsreich in musterhaft lebendige Schattenspiele tauchen.

Bereits während ihrer Schulzeit favorisierte Angelika Pesold die Fachrichtungen Kunst und Gestalten. Vor nunmehr 24 Jahren legte sie mit ersten Kursen und Workshops in Farblehre sowie den Techniken Tempera, Acryl, Öl, Aquarell und Pastellkreiden den Grundstock für das kontinuierliche Erlernen künstlerischer Praktiken.

Sie übte sich in der Wiedergabe von Perspektive, setzte sich motivisch mit Akt, Porträt, Landschaft und Stillleben auseinander und experimentierte mit Kalligraphie, Papierschöpfen und Pappmachéfiguren. Die Akademie Wildkogel, die Malschule Katharina Schneider in Esslingen oder das Atelier Annette Schmucker in Aulendorf zählten zu ihren bisherigen Anlaufstellen, was ihre Weiterbildung betraf.

Seit 2002 hat sich Angelika Pesold an zahlreichen Gemeinschaftsausstellungen beteiligt, wie etwa mit der Malgruppe der VHS Pfreimd, „Kunstsinnigerweise“ oder dem Kunstverein „Unverdorben“. Bühnenbildnerisch bzw. Kostüme kreierend engagierte sie sich für den Nabburger „Theatergarten“ sowie die örtliche Theatergruppe der Kolpingfamilie. Vor sechs Jahren begann ihre Leidenschaft für die Herstellung von Lampen aus Flaschenkürbissen, den Kalebassen, die sie jüngst konzeptionell mit atmosphärischen „Licht“-Bildern kombiniert.

Die Ausstellung „Angelika Pesold - Licht“ ist bis zum 5. Juli verlängert und jeweils sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Infos unter (09433) 20 46 39.

Text: Christa Haubelt-Schlosser M.A.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung